Entbannung.

  • So ich habe jetzt darüber nachgedacht und alles. Und bin zu dem Punkt gekommen wo es mir sehr leid tut. ich will hier nicht um eine Entbannung fragen sondern mich Entschuldigen ob ich trozdem irgendwann entbannt werde liegt am Server Team. Aufjedenfall tut es mir leid. Ich weiß selber das mein Verhalten echt nicht klar geht. Das Problem ist das ich es immer nur nachher merke. Ich selber merke nicht das es zb Provokant ist. Ich schreibe das was ich denke (ich weiß sowas sollte man nicht unbedingt machen). Und durch mein Ads handle ich Impulsiv und denke halt nicht nach. Durch das ads bin ich auch schnell gereizt und habe eine Labile Stimmung. Und habe dadurch auch Probleme beim Regeln einhalten. Und deswegen war ich auch eine Zeit in Theraphie aber halt jetzt nicht mehr. Also entschuldige ich mich und ich weiß dass, das ADS keine Entschuldigung für mein Verhalten ist. Aber durch diese Störung bin ich halt etwas anderst als andere Personen und schwerer zubehandeln. Aufjedenfall tut es mir leid und ihr Entscheidet ob ich entbannt werde oder nicht

  • Warum bist du jetzt nicht mehr in Therapie ? Bei dir ist das wichtig.Wie auch bei den Kindern meiner Schwester.

    Geh mal wieder in Therapie.Das wird bestimmt helfen.

    Du gibst dir echt viel Mühe um wieder entbant zu werden.Das ist schön.

    Ich werde mit dem Team darüber reden.Warum kommst du nicht mal bei uns im Ts3 vorbei.

    Das wäre ein guter Zug von dir.

    Ich sehe,das du deine Fehler einsiehst.Das ist ein Pluspunkt für dich.Dei erscheinen im ts um mit uns mal zu reden

    wäre ein weiterer Pluspunkt.Ich würde es befürworten es mit dir nochmal zu versuchen.Im Gegenzug dazu begibst

    du dich wieder in Therapie.Aus Erfahrung weis ich das es sehr hilfreich ist.

    Wir werden das im Team bereden nochmal.Aber erst Morgen ( 27.03.20 ) Nachmittag oder am Abend.

    Dann entscheiden wir darüber.

  • ADHS wenn ich bitten darf - ADHS Hyperaktivität, leicht Aggressives Verhalten

    ADS Ruhiges Dasein, Schüchtern, Still, in der eigenen Welt, Mehr Fantasien. Also bitte. Für ADS braucht man keine Therapie (Feufeu kennt sich aus :D)8)

    liebe-0619.gifliebe-0619.gifliebe-0619.gif

  • Gute Frage.Nichts ist unmöglich.:thinking::thinking:

    existieren wir überhaupt? Ist dieser Beitrag vielleicht nur eine Zusammenfassung Sinnloser Lügen oder haben wir hier die nackte Wahrheit?

    (Du bist serverleiter du entscheidest hier)

  • ADS und ADHS sind keine Entschuldigung für eine Entbannung, man kann sich kontrollieren, was man schreibt.Ich schreibe doch auch nicht einfach weil ich eine Störung habe "Fickt euch" in den Chat. Du bist nicht anders als andere, wir sind alle anders als alle anderen. Also benutze diese Behinderung nicht als eine Ausrede was es auch nicht ist. Ich weiß nicht was für eine Therapie du hast aber für das Problem, was du beschreibst, ist jedenfalls keine Therapie nötig weder das noch das als Ausrede zu benutzen, es ist lächerlich sowas. Einfach nur lächerlich. Schäm dich

    liebe-0619.gifliebe-0619.gifliebe-0619.gif

  • Ich stimme Feu absolut zu, es gibt halt Menschen die sowas haben aber das sind immernoch Menschen und keine Affen die jedliche Form von kommunikation ausnutzen um einander zu beleidigen.

  • Slowly37

    Hat das Thema geschlossen